Aus der Gemeinderatssitzung vom 15. November 2022

    Auftragserteilungen für Kindergartenbaumaßnahme

    Nach der Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit genehmigte der Gemeinderat das Protokoll der Sitzung vom 18. Oktober mit zwei Gegenstimmen der Gemeinderäte Frank und Körndl. Der Antrag der Fraktion “Für die Aitrachtaler – FdA“ auf Berichtigung des Protokolls zum Tagesordnungspunkt „Bestätigung des stellv. Kommandanten der FF Ottending“ wegen fehlender Begründung für die Ablehnung wurde auf Nachfrage von Bürgermeister Hieninger von der Fraktion „FdA“ wieder zurückgenommen.

    Anschließend informierte der Bürgermeister, dass bei der Kindergartenbaumaßnahme im Bestandsgebäude bereits die Putz- und Estricharbeiten ausgeführt werden. Des Weiteren teilte er mit, dass die Montage der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Feuerwehrgerätehauses Mengkofen derzeit erfolgt. Ebenso informierte er, dass die Klimaanlage im Rathaus fertiggestellt ist und für die Halle bei der Kläranlage zwischenzeitlich das Fundament durch den gemeldeten Bauhof erstellt wurde. Auch der bereits seit längerem geplante Austausch der Bäume in der Raiffeisenstraße erfolgte inzwischen.

    Den Mitgliedern des Gemeinderats wurde der vorläufige Sitzungskalender für das Jahr 2023 vorgelegt, wobei Änderungswünsche bis zur nächsten Gemeinderatssitzung am 13. Dezember vorgebracht werden können.

    Zu den nachfolgenden Baugesuchen erteilte der Gemeinderat das gemeindliche Einvernehmen:

    Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und Doppelgarage in Hagenau, Wohnhausan- und -umbau in Hofdorf, Abbruch eines bestehenden Wintergartens und Neubau eines Wintergartens an einem bestehenden Wohnhaus in Hofdorf.

    Anschließend erfolgten Auftragserteilungen für mehrere Gewerke zur Kindergartenbaumaßnahme nach durchgeführter Ausschreibung. Den Auftrag für die Bodenbelagsarbeiten erhielt die Firma Max Hofmann Fußböden GmbH & Co. KG, Neutraubling zum Angebotspreis von ca. 182.800 €, der Auftrag für die Innentüren ging an die Firma Studio 3 Möbelmanufaktur GmbH in Bad Birnbach zum Preis von ca. 217.200 €, die Fliesenarbeiten gingen an die Firma Schneitl Fliesen- und Naturstein GmbH, Straubing zum Angebotspreis von ca. 31.500 €.

    Auf Anfrage des Bezirks Niederbayern beschloss der Gemeinderat, das Kulturmobil für das kommende Jahr 2023 wieder zu buchen, soweit hier noch Termine frei sind.

    Abschließend bewilligte der Gemeinderat Zuschüsse für die FF Tunzenberg für die Beschaffung von Feuerwehrschränken sowie für die Pfadfindergruppe Hüttenkofen-Puchhausen für die Beschaffung von zwei Zelten für Jugendfreizeiten der Pfadfinder.

    Alle Nachrichten